Das Gebiet von Pula Was es in Pula und der näheren Umgebung zu tun und zu sehen gibt

Pula liegt an der Südwestküste Sardiniens und ist für seine wunderschönen Strände berühmt, die diesen Küstenabschnitt zusammen mit der nahegelegenen Küste von Chia zu etwas Einzigartigem machen.
Die beeindruckende Natur und das archäologische Erbe haben es diesem Ort gestattet, zu einem der beliebtesten Urlaubsorte Sardiniens zu werden.
Trotz der großen Beliebtheit bei den Urlaubern ist Pula weiterhin auch ein auch von der Landwirtschaft geprägter Ort, der es den Gästen erlaubt, landwirtschaftliche Erzeugnisse von außergewöhnlicher Qualität zu verkosten.

An den Sommerabenden beleben die Jugend und die Familien die lebhafte Piazza del Popolo, eine Art städtisches Wohnzimmer mit Cafés, Restaurants und Eisdielen. Ein dicht bespickter Veranstaltungskalender mit Volksfesten und sonstigen Events wird es Ihnen erlauben, die einheimischen Traditionen kennenzulernen und die Küche und den Wein Sardiniens zu genießen.
Auf keinen Fall sollten Sie sich einen Besuch der beeindruckenden archäologischen Ausgrabungsstätte Nora entgehen lassen, vormals eine der ersten phönizischen Siedlungen Sardiniens. Hier finden im Sommer Events und kulturelle Veranstaltungen statt.

Den Gästen des Campingplatzes steht das gesamte Dienstleistungsangebot Pulas zur Verfügung, aber auch Cagliari liegt nur etwa 40 km entfernt.

Der Camping Flumendosa Village liegt im Küstenort Santa Margherita und befindet sich gerade einmal 7 km von Pula entfernt, in einer perfekten Lage für einen Urlaub, bei dem Sie die gesamte Südwestküste Sardiniens entdecken können.

Entdecken Sie das Gebiet von Pula

top
Diese Seite benutzt Cookies, um Ihnen Werbung und gezielte Dienstleistungen zu senden. Falls Sie mehr erfahren oder die Einwilligung der Cookies verweigern möchten klicken Sie \Mehr lesen\. Durch Schließen dieses Banners, herunter scrollen oder Klicken eines Elementes, willigen Sie die Verwendung der Cookies ein. Mehr lesen