Meer Auf einer Entdeckungstour zu den schönsten Stränden Südsardiniens

Pula zeichnet sich durch ein besonders reiches touristisches Angebot aus, aber es ist vor allem das einmalige Meer, dass den Südwesten Sardiniens so berühmt gemacht hat, eine Küste, die sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen besonders beliebt ist.

Entlang der Küste findet man lange, bestens ausgestattete Strände, wie den von Santa Margherita di Pula, die traumhaften Strände von Domus de Maria und Teulada, die beeindruckenden Dünen von Porto Pino, die kleinen Buchten des Sulcis-Archipels und weiter in Richtung Norden die beeindruckenden Klippen von Buggerru und die wilden Strände der Costa Verde.

Dieser Küstenabschnitt überrascht durch seine unglaubliche Vielfalt und Schönheit. In nur wenigen Kilometern Entfernung erwarten Sie einige der schönsten Strände Südsardiniens.

Ein paar Tipps?
mappa-spiagge
spiaggia-nora-sardinia

Der Strand von Nora

Dieser Strand liegt in der Nähe des gleichnamigen archäologischen Ausgrabungsgebiets und wartet mit einem weißen und goldenen Sand, einem seichten und sandigen Meeresgrund und smaragdgrünem Wasser auf.
Nicht entgehen lassen sollten Sie sich einen Besuch der Kirche Sant'Efisio.

Wegbeschreiubung >
cala-bernardini-sardinia

Cala Bernardini

Cala Bernardini ist ein wunderschöner weißer Sandstrand, der von mächtigen, rosafarbenen Granitblöcken eingerahmt wird. Der Meeresgrund ist seicht und das Meer außergewöhnlich kristallklar. Die Bucht ist der ideale Ausgangspunkt für einen schönen Ausflug entlang der antiken Straße, die einst von Nora nach Bithia (Chia) führte.

Wegbeschreiubung >
spiaggia-su-siudeu-sardinia

Su Giudeu

Su Giudeu ist das Postkartenmotiv Sardiniens schlechthin: Ein weitläufiger Strand mit feinem goldenen Sand, der durch das unverwechselbare Paar der kleinen Inseln gekennzeichnet wird, die nur wenige Dutzend Meter vom Strand entfernt in einem unglaublich transparenten Meer aus dem Wasser ragen. Die mit jahrhundertealten Wacholderbäumen bedeckten Dünen, die bis zu 20 Meter hoch sind, sind für die Natur von unglaublichem Wert.

Wegbeschreiubung >
cala-cipolla-sardinia

Cala Cipolla

Cala Cipolla liegt direkt hinter Su Giudeu, eingerahmt von der herrlichen mediterranen Macchia an einem kleinen Strand mit feinem, goldenem Sand. Cala Cipolla wird eingerahmt von den Granitfelsen von Capo Spartivento und ist der südlichste Strand der Insel und auch an Tagen mit starkem Mistral windgeschützt. Der Strand hat kein Serviceangebot.

Wegbeschreiubung >
spiaggia-tuerredda-sardinia

Tuerredda

Tuerredda zählt zu Teulada und ist einer der schönsten Strände Sardiniens. Er liegt in einer spektakulären Bucht zwischen Capo Malfatano und Capo Spartivento. Der feine, weiße Sand und das außergewöhnlich kristallklare Meer sind absolut einzigartig, ebenso wie der faszinierende Ausblick auf diesen Küstenabschnitt: Ein Paradies, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Wegbeschreiubung >
top
Diese Seite benutzt Cookies, um Ihnen Werbung und gezielte Dienstleistungen zu senden. Falls Sie mehr erfahren oder die Einwilligung der Cookies verweigern möchten klicken Sie \Mehr lesen\. Durch Schließen dieses Banners, herunter scrollen oder Klicken eines Elementes, willigen Sie die Verwendung der Cookies ein. Mehr lesen